Süßkartoffel Tacos

Tacos Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
4.70 / 5 (103 votes)

Überzeuge dich von unserer eigenen und neue Variante von Tacos!

Nicht weniger scharf als die mexikanischen Originale aber mit anderen Zutaten. Statt einem Mais-Wrap benutzen wir einfach eine Süßkartoffel. Dazu eine leckere Hackfleischfüllung mit Gemüse und oben drauf gibt´s eine Guacamole. Zugegeben – man kann die Tacos nicht mit der Hand essen, aber das geht doch auch beim Original meistens schief ;-) Wir greifen gern zu Messer und Gabel und haben in den Süßkartoffel Tacos ein echtes Comfort Food gefunden.

Süßkartoffel Tacos

Wir füllen Süßkartoffeln statt Maisfladen. Unsere Tacos Variante wird dich überzeugen

Und so funktioniert´s:

Das Rezept: Süßkartoffel Tacos

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 Süßkartoffeln
  • 200 g Hackfleisch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Tomate
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 1 Paprika
  • 1 Avocado
  • 2 Schalotte
  • 1 kleine Limette
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 kleine Chili
  • 1 EL Kokosöl

Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen
  2. Ungeschälte Süßkartoffeln mit Gabel mehrfach anstechen. Für 45 Minuten in den Ofen geben.
  3. Paprika, entkernen und würfeln. Tomate würfeln. Schalotten und Knoblauch abziehen und würfeln. Chili fein hacken.
  4. Kokosöl in Pfanne erhitzen.
  5. Eine der beiden Schalotten und Knoblauch anbraten.
  6. Hackfleisch dazugeben und alles zusammen anbraten.
  7. Mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz würzen.
  8. Tomate, Paprika und passierte Tomaten untermischen.
  9. die Gemüse-Hackfleischmischung bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze 10 min köcheln lassen.
  10. für die Guacamole die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch auslöffeln und schneiden.
  11. Avocado mit der zweiten Schalotte, kleiner Chili und Saft einer kleinen Limette mit einer Gabel gut vermengen bis eine homogene Mischung entsteht.
  12. Gebackene Süßkartoffel aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer aufschneiden. Jetzt mit einem Löffel vorsichtig weiten.
  13. Gemüse-Hackfleischmischung in die geöffneten Süßkartoffeln füllen, mit Guacamole toppen und mit Paprikagewürz verfeinern.
Süßkartoffel Tacos Rezept

Unser Tipp

Wir haben in diesem Rezept mit 1 Süßkartoffel pro Person gerechnet. Je nach Größe der Süßkartoffel und Hunger kann man auch mit 2 Süßkartoffeln pro Person rechnen.

Statt Guacamole passt auch die Cashew Aioli sehr gut auf die Tacos.

Auch auf den Süßkartoffel Taco Geschmack gekommen?

Trotz der unterschiedlichen Komponenten ist die Zubereitung easy und weniger zeitaufwendig als sie klingt. Ein tolles vielseitiges Essen, was sich auch als Partyfood eignet – für gesellige Abende unter Freunden und Familie.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

21 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Sabine //

    Dieses Gericht ist wirklich unglaublich lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept :)

    Antworten
  2. luca.ozono //

    Ich habe gerade mit der Paleo Ernährung umgestiegen und dies war mein erstes Gericht. Ich kann mich nur dafür bedanken, dass diese extrem sättigende und schmackhafte Rezepte zur Verfügung gestellt wurde.
    Es defenitiv Lust auf mehr gemacht.
    Liebe Grüße

    Antworten
  3. Jessica //

    Der absolute Hammer. Ich liebe dieses Gericht. Die verschiedene Geschmackskomponenten passen perfekt und sind sehr schmackhaft.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Yeah, wir scheinen mit vielen Rezepten deinen Geschmack getroffen zu haben :) Danke für deine tollen Kommentare – und lass es dir weiterhin schmecken! LG, Anja

      Antworten
  4. Biggi //

    Wir haben es jetzt zum zweiten Mal gekocht. Es ist sooo lecker und total sättigend. Da es uns nicht um Paleo ging, hatten wir noch ein bisschen geriebenen Käse über die Süsskartoffeln gegeben.

    Antworten
  5. Petra //

    Nur eine allgemeine Anmerkung. Erst einmal Herzlichen Dank für all die leckeren Rezepte auf dieser Seite.
    Wäre es möglich auch die kcal für eine Portion eines Gerichtes anzugeben? Klar kann man sich das auch selbst errechnen….doch wenn man abends kocht, dann noch lange rumrechnen ‘nervt’ ein wenig….;-)

    Antworten
  6. Carina //

    …. gerade sehr gut gegessen!! 😍👍 Vielen Dank für das Rezept. Die Süßkartoffel aus dem Ofen sind voll lecker… und die Guacamole passt super dazu. Yam Yam!!! 😀

    Antworten
  7. EliGarneli //

    Gerade verschlungen, hab sie genau nach Rezept gemacht (mit nicht zu dicken Süßkartoffeln). Besser als perfekt, Danke für das Rezept!

    Antworten
  8. Susan //

    Ohhhh, war das lecker! Hab die Süßkartoffeln nach 45 min aus dem Ofen genommen, sie waren aber noch zu hart innen, um sie als Tacos füllen zu können (hab sie mit dem Löffel nicht auseinander bekommen). Hab sie dann einfach als zwei Hälften auf den Teller gelegt und die Soße + die Guacamole einfach obendrauf. Die Schale haben wir nicht mitgegessen.

    Das gibts wieder! Danke für das tolle Rezept!

    Antworten
    • Michaela Richter //

      Schön dass es dir gescheckt hat liebe Susan! Je nach Größe der Süßkartoffel brauchen die Dinger gern auch mal länger im Ofen – das nächste mal einfach nochmal 10 Minuten länger backen lassen.

      Antworten
  9. Engelchen //

    Hab das Gericht gerade nachgekocht und verspeist,super lecker!!!Probiert es aus,lohnt sich👍

    Antworten
  10. Lulu //

    Sooo lecker, habe es gerade ausprobiert. Im Gasofen haben die Kartoffeln über eine Stunde gebraucht, aber das war es wert.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.