Grüne Pfannkuchen

grüne Pfannkuchen Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
4.69 / 5 (90 votes)
grüne Pfannkuchen Rezept

Grüne Pfannkuchen sind einfach mal was anderes. Ob mit Rucola oder Wildkräutern – du entscheidest.

Warum sollte man Pfannkuchen grün machen? Genau – weil sie super lecker und gesund sind und auch noch richtig interessant aussehen.

Die grüne Farbe bekommen die Teigstücke vom milden und beinahe geschmacklosen Spinat und vom würzigen Rucola. Sie sind also randvoll mit wertvollen Nährstoffen und Geschmack.

Wenn’s mal was ganz außergewöhnliches zum Wochenendfrühstück sein darf, dann sind diese grünen Pfannkuchen genau das Richtige für dich. Aber nicht nur zum Frühstück, sondern auch als Lunch to go eignen sich diese hervorragend mit verschiedenen Beilagen, Aufstrichen, gefüllt als Wrap oder zu Salat und Fleisch.

Das Rezept: Grüne Pfannkuchen

Für 4 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Spinat und Rucola waschen und trocken schleudern.
  2. Alle Zutaten zusammen in einem Mixer cremig pürieren.
  3. In einer Pfanne etwas Ghee erhitzen und die Pfannkuchen je Seite etwa 2-3 Minuten lang bei mittlerer Hitze backen.

Unser Tipp

Wer weniger Zeit hat, kann mit 2 Pfannen gleichzeitig arbeiten – dann sind die Pfannkuchen im Handumdrehen fertig.

Grüne Pfannkuchen: besonders (und) lecker

Wir lieben es, Abwechslung auf den Teller zu bringen. Diese Pfannkuchen schaffen das mit minimalem Aufwand und viel Geschmack.

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa-Marie hat sich auf die klinische Psycho-Neuroimmunologie spezialisiert. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Romina //

    Liebe Lisa-Marie,

    richtig lecker die grünen Unterteller. Bei mir gab es dazu Süßkartoffelspaghetti und eine Cashewssauce als Füllung.
    Ein schnelles Gourmet. Vielen Dank für die immer wieder neuen Ideen.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.