Süßkartoffelsalat

süßkartoffel salat
Bewerte diesen Beitrag:
4.89 / 5 (93 votes)
süßkartoffel salat

Avocado und grüner Salat bilden die Grundlage für den Süßkartoffelsalat

Das Knacken des frischen Salates, das orientalisch-zitronige Aroma der Süßkartoffeln und die sommerlichen Farben – bei diesem Gericht kommen wir einfach direkt in Sommerlaune!

Dieser leckere Salat macht dank der gebackenen Süßkartoffeln und der Avocado lange satt und ist das ideale Mittagessen für daheim oder auch to go fürs Büro oder einen Ausflug an den See!

Das Rezept: Süßkartoffelsalat

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL Knoblauchpulver
  • 0.5 TL Chili
  • 0.5 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Saft und Schalenabrieb von einer halben Zitrone
  • 1 Kopfsalat
  • 3 Stiele frische Minze
  • 1 Avocado
  • für das Dressing:
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 0.5 TL Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Senf

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Süßkartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit dem Olivenöl, Salz, Knoblauch, Chili, Kreuzkümmel, Zitronensaft und Zitronenschale in einer Schüssel vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen und für ca. 20 Minuten backen.
  3. Währenddessen den Kopfsalat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.
  4. Die Minze waschen und grob hacken. Zum Kopfsalat in eine Schüssel geben.
  5. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit dem Messer einschneiden und mit dem Löffel herausheben. Ebenfalls in die Salatschüssel geben.
  6. Für das Dressing einfach alle Zutaten zusammen gut vermischen und über den Salat geben.
  7. Wenn die Süßkartoffeln fertig sind noch ein paar Minuten abkühlen lassen, bevor sie auf den Salat gegeben werden.

Unser Tipp

Wenn du diesen Salat to go vorbereitest, dann transportiere die Süßkartoffeln am Besten in einem separaten Geschirr, damit der Salat nicht zusammenfällt oder warte bis sie ausgekühlt ist.

Süßkartoffelsalat: sommerlich frisch

Dieser Salat schmeckt kalt oder noch warm und macht lange satt. Was will man mehr?

Du suchst unkomplizierte Rezepte zum Mitnehmen oder für die Lunchbox? Dann schau dir mal unser Unterwegs Kochbuch E-Book an – das enthält 50 Rezepte voller kreativer neuer Paleo Ideen für deinen Alltag. Ab jetzt bist du unterwegs gewappnet mit Matcha Gummies, Frühstücks Wraps und Superfood Riegeln. Für alle, die einen einfachen Alltag wollen ohne Abstriche bei der Ernährung zu machen, egal ob Berufstätige, Eltern, Sportler oder Studenten. 

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa-Marie hat sich auf die klinische Psycho-Neuroimmunologie spezialisiert. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Thierry //

    im salat mag ich die süsskartoffeln dann doch lieber roh. im vergleich zu den kartoffeln geht das und schmeckt toll. salat mag ich halt lieber knackig.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)