Waschmittel selber machen mit Efeu

Hand aufs Herz – bist du auch einer von denen mit einer Sammlung von diversen Waschmitteln für alle möglichen Zwecke? Von Vollwaschmittel, über Feinwaschmittel, Color-Waschmittel, Waschmittel für schwarze, Waschmittel für weiße Kleidung – ganz zu schweigen von sämtlichen Weichspülern? Oder kommt dir Chemie nicht ins Haus und du bestellst lieber deine Waschnüsse aus Asien im Internet?

Leider ist beides nicht wirklich umweltschonend und nachhaltig. Und hey, auch wenn es jetzt erstmal gewöhnungsbedürftig klingt: versuch’s doch mal mit Efeu! Wie bitte? Genau! Denn unser garantiert Tensid-freies, Chemie-freies und regional verfügbares Waschmittel kommt mit Pflanzenblättern. Ist das nicht cool?

Waschmittel selber machen

Waschmittel selber machen mit Efeu und Soda. Natürlich, einfach, günstig

Egal ob du in der Stadt oder auf dem Land wohnst, Efeu gibt es überall, oft wird die schnell wachsende Pflanze sogar als Plage betrachtet. Da schadet es also nichts mal ein paar Blätter zu pflücken. Der Clou an der Sache: frische Efeu- Blätter enthalten Saponine und die wiederum machen die Blätter geeignet als Waschmittel. Findest du freaky? Dann probier es doch einfach mal aus!

Diese Zutaten brauchst du:

  • 10 Efeublätter
  • 2 EL Waschsoda
  • für Wollwaschmittel: 2 EL Natron anstatt des Waschsodas

Waschmittel selber machen mit Efeu – so geht’s:

  • Für eine normale Ladung Wäsche einfach 10 frische große Blätter in eine Socke oder ein Waschsäckchen packen und mit in die Waschmaschine geben. Bei stärkeren Verschmutzungen oder hartem Wasser ein bis zwei EL Waschsoda ins Waschpulverfach geben.
  • Keine Sorge: Mit Efeu kannst du Wäsche jeglicher Couleur waschen! Weiße Wäsche wird nicht grün.
  • Für Wolle oder Seide statt des Sodas besser Natron verwenden, denn das wäscht schonender.
Efeu Waschmittel

Unser Fazit

Waschen mit Efeu – eine zugegebenermaßen ungewöhnliche Methode Wäsche sauber zu kriegen! Aber eine auch ebenso nachhaltige, Wasser- und Umweltschonende. Nicht zuletzt tust du deiner Haut Gutes, denn Weichspüler oder Waschmittel-Rückstände in der Kleidung können zu Hautirritationen führen. Go clean – auch beim Waschmittel!

Wie ist das bei dir? Womit wäschst du deine Wäsche? Könntest du dir vorstellen auf chemische Waschmittel zu verzichten und auf natürliche Alternativen umzusteigen? Schreib uns gerne einen Kommentar!

Bewerte diesen Beitrag:

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann melde dich für unseren Newsletter an oder folge uns auf facebook.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)