Gebackene Thunfisch-Eier

Thunfisch Eier
Bewerte diesen Beitrag:
Gebackene Thunfisch-Eier, 4.62 / 5 (116 votes)

Thunfisch-Eier? Ja, ihr lest richtig. Klingt auf den ersten Blick eher ungewöhnlich, schmeckt aber verdammt lecker. Auslöser für dieses Rezept war mein Wunsch eines Morgens mal wieder etwas Abwechslung in die Eier-Welt zu bringen. Da lachte mich die Dose Thunfisch an, die ich noch im Schrank hatte. Mit Zwiebel, Petersilie und Zitronensaft kombiniert und mit Eiern überbacken lässt sich so eine leckere Power-Mahlzeit zaubern. Bei mir gab es die Thunfisch-Eier zum Frühstück, könnte sie mir aber auch zu jeder anderen Tageszeit vorstellen. Die unten stehende Menge habe ich komplett alleine verputzt, wenn man aber einen nicht ganz so großen Hunger hat, lassen sich damit auch 2 Mäuler stopfen.

Thunfisch-Eier

Wenn es mal wieder schnell gehen soll: Thunfisch Eier

Thunfisch Zwiebeln

Allgemeiner Rezept-Hinweis: Möchtest du dieses Rezept fruktose– oder FODMAP-arm zubereiten lasse die Zwiebel einfach weg.

Das Rezept: Gebackene Thunfisch-Eier

Für 1 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Thunfischdose öffnen, Saft abgießen und den Thunfisch in die Auflaufform geben.
  3. Zwiebeln schälen und würfeln, Petersilie waschen und hacken und beides zum Thunfisch geben. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und gründlich vermengen.
  4. 4 Eier einzeln vorsichtig auf die Thunfischmasse geben.
  5. In den Ofen geben und für ca. 15-20 Minuten backen, bis das Ei die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  6. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und servieren

Die Thunfisch-Eier bringen Abwechslung in die Eier-Welt

Wer Thunfisch und Eier mag sollte diese Kombination unbedingt probieren. Wer es noch etwas würziger mag, kann auch noch Knoblauch verwenden. Lässt sich auch hervorragend mitnehmen und unterwegs kalt verspeisen. Lasst es euch schmecken!

Dir gefallen unsere Frühstücksrezepte? Dann haben wir was für dich: Unser Frühstücks Kochbuch enthält 40 Rezepte, die mit vielen neuen Ideen überraschen. Wie klingen Zimt Crunchies, Karotten Müsli oder Mokka Frappuccino? Wir zeigen dir wie du abwechslungsreich, schnell und gesund in den Tag startest – mit Rezepten für Berufstätige, Sportler, Familien und Genießer

Geschrieben von

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen. Nico auf Google+
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

20 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Katja Weber //

    Hier eignet sich der Thunfisch in Öl hervorragend für dieses Rezept. Ich habe das schon paar mal gegessen, bin satt und es war sehr lecker. Die Eier habe ich allerdings untergehoben.
    Nimmt man den Thunfisch in Wasser ist es wirklich trocken. Eine Bekannte hat es so gemacht. Ich schnippel mir auch noch Tomaten ran. Das gibt es heute Mittag bei mir.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Katja – super, danke für deine Tipps. Lass es dir weiterhin schmecken. LG, Anja

      Antworten
  2. Carina //

    Schmeckt mir leider gar nicht obwohl ich sowohl Eier als auch Thunfisch echt mag. Trockene und „lahme“ Angelegenheit das ganze. Schade.

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Schade, dass das Kochexperiment schief lief. Zum Glück gibt es noch viele weitere Rezepte die du ausprobieren kannst :) LG, Anja

      Antworten
  3. Alexandra //

    ich schnibbel da immer noch ne Paprika mit rein. schnell, unkompliziert und unheimlich lecker.

    Antworten
  4. Thomas //

    heute probiert –> sehr lecker und sehr sättigend –> sehr geil! Wird es öfter geben.

    Antworten
  5. Hannes //

    Ich habe eben dieses Rezept als erstes Paleo-Rezept probiert. Ich muss sagen, dass ich einigermaßen skeptisch war, weil ich es mir nicht so recht vorstellen konnte.
    Aber das Gericht ist super lecker und ich werde das definitiv wieder machen.
    Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich noch etwas mehr Pep reinbekomme.

    Antworten
  6. Patti //

    Super lecker :) kann ich echt als Abwechslung zu den „normalen“ Ei Gerichten empfehlen!!

    Antworten
  7. Lisa //

    Ich habe die gebackenen Thunfisch Eier ein wenig abgeändert, da ich so riesen Hunger auf Räucherlachs hatte!
    Es schmeckt super :)

    Antworten
  8. Lucia //

    Hab mir das Rezept gestern am Abend gemacht und dann gleich das Zucchini-Brot in den Ofen geschoben, weil alles bei der gleichen Temperatur im Ofen ist. Ein Hit! Bin begeistert! Alles ist schnell zubereitet :-) kein langes Kochen mehr oder sinnloses Herummapfen nach der Arbeit-das gefällt mir.

    Antworten
  9. Rosi //

    Ich habe heute damit angefangen und gleich mit den Gebackenen Thunfischeiern angefangen….Ich bin jetzt schon ein Fan…..absolut Spitze….

    Antworten
  10. Birgit //

    Ich finde Eure Rezepte, zumindest die die ich ausprobiert habe sehr lecker. Was mich sehr überrascht, dass Ihr das Aufwärmen in der Mikrowelle empfehlt.
    Es ist hinreichend bekannt, dass die Nährstoffe und die Lebensmittel dadurch minderwertig werden. Es ist schade die gesunde Ernährung dadurch zu verschlechtern.
    Viele Grüße

    Antworten
  11. Sebastian //

    Ich hätte nie gedacht, dass das schmecken kann. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Wie in der letzten Zeit schon öfter.
    Danke für das Rezept bzw. allgemein die leckeren Rezepte hier! Paleo360 gefällt mir echt gut :)

    Antworten
  12. Moira //

    4 Eier und 1 Dose Thunfisch hört sich erstmal sehr viel an für eine Person.

    Muss man bei Paleo viel essen um abzunehmen bzw. würdet ihr diese Frühstücksmenge einer Person wie mir empfehlen, die:
    – zwei mal am Tag isst (Frühstück und Mittag)
    – 1.60 groß ist
    – 65 kg wiegt (habe von 74kg jetzt 9 kg abgenommen und mein Zielgewicht liegt zwischen 60/55 kg je nach dem wie ich mit 60 kg aussehe und mich fühle)

    Oder ist diese Menge pro Person eher an Menschen gemessen die z.b mehr Muskelanteil haben oder Männer die z.b 80kg wiegen und (im Gegensatz zu mir) Muskelbepackt sind=

    Antworten
    • Carolin Schlumprecht //

      Liebe Moira,

      ich würde dir einfach empfehlen, soviel zu essen, dass dein Hunger gestillt ist und du dich gut fühlst!
      Dann kannst du eigentlich auch nichts falsch machen!

      Liebe Grüße, Caro

      Antworten
  13. Lucas //

    Super lecker! Ich bin ein riesen Fan von Thunfisch und natürlich auch Eiern.

    Dazu gab es Broccoli, Pilze und Rosenkohl :)

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)