Kroketten selber machen

Kroketten
Bewerte diesen Beitrag:
3.35 / 5 (74 votes)

Heute mal wieder ein Versuch in der Kategorie: Selbstmachen von Nicht-Paleo-Dingen, die ich ab und zu vermisse: Nämlich Kroketten. Kroketten sind eine fast immer passende Beilage zu Fleisch und Gemüse, außerdem lassen sie sich gut vorbereiten. Die Kartoffel Variante aus dem Tiefkühlfach enthält aber natürlich eine lange Liste an Zusatzstoffen. Das muss doch auch “natürlich” zu schaffen sein. Hier also unser Rezept für “Paleo Kroketten selbstgemacht”:

Paleo Kroketten selber machen: gesund, cross, lecker

Paleo Kroketten selber machen: gesund, cross, lecker

Das Rezept: Kroketten selber machen

Für 2 Blech // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Süßkartoffel schälen und kochen.
  2. Blumenkohl in der Küchenmaschine zu Blumenkohlreis verarbeiten. Aufpassen, dass der Blumenkohl nicht vollständig püriert wird, er soll stückig bleiben.
  3. Süßkartoffeln stampfen und mit dem Blumenkohlreis vermischen. Kokosmilch und Eier hinzufügen und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Mandeln in der Küchenmaschine kleinhacken, bis sie die richtige Größe für die Panade haben. Kokosmehl und Gewürze hinzufügen.
  6. Backblech mit Backpapier auslegen und mit Olivenöl einfetten.
  7. Aus dem Blumenkohl/Süßkartoffel Teig Kroketten formen und in der Panada wenden. Danach auf dem Blech anordnen.
  8. Für etwa 30 Minuten im Ofen backen bis die Paleo Kroketten schön braun geworden sind.

So einfach sind geht Kroketten selber machen

Zugegeben: Den klassischen Kroketten Geschmack erreicht dieses Rezept nicht ganz, trotzdem ist es eine raffinierte, gesunde und lustige Beilage zu der man nicht viele Zutaten braucht. Wir machen davon immer gern richtig viel, denn auch zum Mitnehmen ins Büro oder für unterwegs sind die Paleo Kroketten gut geeignet.

Du suchst unkomplizierte Rezepte zum Mitnehmen oder für die Lunchbox? Dann schau dir mal unser Unterwegs Kochbuch E-Book an – das enthält 50 Rezepte voller kreativer neuer Paleo Ideen für deinen Alltag. Ab jetzt bist du unterwegs gewappnet mit Matcha Gummies, Frühstücks Wraps und Superfood Riegeln. Für alle, die einen einfachen Alltag wollen ohne Abstriche bei der Ernährung zu machen, egal ob Berufstätige, Eltern, Sportler oder Studenten. 

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

10 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. olli //

    habe die heute kroketten heute selbst versucht.meine sahen zwar nicht mal annährend so aus wie die oben dargestellten. aber trotzdem gelungen und der geschmack erst.

    super beilage

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Gerne roh verarbeiten – die Kroketten kommen ja dann noch in den Ofen :) Lass es dir schmecken! LG, Anja

      Antworten
  2. Kerstin //

    Sehr lecker und das obwohl ich kein großer Fan von Blumenkohl bin.
    Das ergibt aber wirklich eine Menge. Kann man die Kroketten einfrieren?

    Grüße
    Kerstin

    Antworten
  3. Kerstin //

    Kann mir jemand mit den Süßkartoffeln helfen? War heute im Bioladen, dort gibt es riesig große, mittlere und ganz kleine. Mit der Mengenangabe 2 Stück war ich etwas überfordert – oder spielt das keine große Rolle? Danke im Voraus.

    Antworten
  4. Monika Richrath //

    Hm, gerade eben bin ich auf Eure Seite gestoßen. Ich glaube ja nicht an Zufälle … Jedenfalls bin ich gerade dabei, meine Ernährung umzustellen (mit Green Smoothies etc.) und noch auf der Suche nach leckeren, gesunden Rezepten … Jetzt habe ich noch nichts ausprobiert, aber das kommt bestimmt bald. Mir läuft ja allein beim Lesen das Wasser im Mund zusammen …

    Antworten
  5. Ramin //

    Das Rezept sieht lecker aus, ist aber nicht vegan (beziehe mich auf den Tag). ;)

    Antworten
  6. Sandra //

    Also ich muss diese leckeren Kroketten echt loben. Was ich super lecker fand: Ich hab eine Paleokonforme Tomatensauce bzw. Suppe dazu gemacht. Wer mal so richtig hungrig ist, kann damit auf jeden Fall satt werden.

    Antworten
    • Petra //

      Paleokonforme Tomatensoße: ja geht die überhaupt paleounkonform?
      Selbst als ich noch nie was von Paleo gehört habe, war meine Tomatensoße schon immer paleo, nix drin als Tomaten, Salz, Pfeffer, Thymian usw.
      Zucker würde ja sicher niemand reinmachen. Vielleicht noch mit Mehl binden? Habe ich aber noch nie gehört, dass man Tomatensoße mit Mehl binden würde.

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)