Kreative Blumenkohlbombe

Blumenkohlbombe Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
Kreative Blumenkohlbombe, 4.39 / 5 (74 votes)

Die Blumenkohlbombe kursiert im Netz – und auch in unserer Facebook Challenge Gruppe taucht sie immer wieder auf. Ihr seid ganz klar Fans von praktischen und gleichzeitig kreativen Kochideen. Da mussten wir uns auch ran wagen, ganz klar. Hier unsere Version der Blumenkohlbombe.

Blumenkohlbombe

Macht Spaß zu kochen: Die Blumenkohlbombe

Das Rezept: Kreative Blumenkohlbombe

Für 4 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 600 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 250 g Speck
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikagewürz

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Blumenkohl von den äußeren Blättern und dem Strunk befreien.
  3. Ganzen Blumenkohl für 10 Minuten in Salzwasser garen.
  4. Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken.
  5. Hackfleisch, Ei, Zwiebel, Knoblauch, gemahlene Mandeln und Gewürze verkneten.
  6. Blumenkohl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Hackfleisch ummanteln.
  7. Jetzt Speckstreifen um das Hackfleisch wickeln.
  8. Für 40 Minuten im Ofen backen.
Ganze Blumenkohlbombe aus dem Ofen

Unser Tipp

Wer mag gibt 20 Minuten vor Ende noch anderes Gemüse in den Ofen – bei uns gab es Süßkartoffeln und Zwiebeln dazu.

Blumenkohlbombe: Lustig und einfach

Die Blumenkohlbombe ist sicher nicht das kulinarisch anspruchsvollste Gericht, aber sie macht einfach gute Laune. Wir können uns vorstellen, dass sie bei euren Kids gut ankommt!

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden. Michaela auf Google+
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

6 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Andrea //

    Das sieht super lecker aus! Ich Rätsel nur die ganze Zeit, was da außer der Zwiebeln noch auf dem Backbleck leckeres liegt als Beilage?

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Hallo Andrea,

      das waren sicherlich Süßkartoffeln o.Ä. :)

      LG, Anja

      Antworten
  2. Christina //

    Hallo!

    Ich wollte mal fragen, ob man einen Teil von dem Hackfleisch durch z.B. Leber oder Herz ersetzen könnte?

    Danke schon mal für die Antwort!

    Liebe Grüße Christina

    Antworten
  3. bahary //

    Super lecker und schnell gemacht! Ideal auch für Gemüse, dass weg muss. Meine fünfjährige Tochter war total begeistert von der “Bombe “!

    Antworten
    • Anja Wagner //

      Danke für dein Feedback! Optimal, wenn es auch der Tocher schmeckt! Viel Spaß beim Ausprobieren weiterer Rezepte :)

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)