Kohlrouladen

Kohlrouladen
Bewerte diesen Beitrag:
4.71 / 5 (105 votes)
Kohlrouladen

Kohlrouladen kennst du nur aus Omas Küche? Schluss damit – jetzt wird selbst gekocht!

Bei kaltem Wetter steigt bei uns die Lust auf etwas „deftigere“ Kost. Da darf ein heiß geliebter Klassiker, wie unsere Kohlrouladen, aus Omas Küche natürlich nicht fehlen. Einige haben sich bisher vielleicht noch nicht an solch ein Rezept herangetraut. Wir versprechen euch aber, dass unsere Kohlrouladen in der Zubereitung wirklich einfach sind und auch für „Kochanfänger“ leicht zu meistern sind.
Kohlrouladen lassen sich prinzipiell mit allen Kohlarten zubereiten. Wir haben uns bewusst für den Wirsing entschieden, der unserer Meinung nach für dieses Gericht einfach perfekt geeignet ist!

Das Rezept: Kohlrouladen

Für 15 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 15 Wirsingblätter
  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 EL Senf
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 getrocknete Tomaten (im Glas)
  • 1 EL Kapern
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Prise(n) Salz, Pfeffer
  • Küchengarn oder Zahnstocher
  • für die Sauce
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver
  • 400 ml Knochenbrühe

Zubereitung

  1. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Auf niedrige Temperatur schalten und jeweils 4-5 einzelne Wirsingblätter in den Topf geben und für 1-2 Minuten blanchieren (dünsten). Herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken.
  2. Für die Füllung 1 Zwiebel, Knoblauchzehen und Petersilie klein hacken. Getrocknete Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen mit dem Hackfleisch, Senf, Ei, Kapern und Gewürze (Salz, Pfeffer) in einer Schüssel ordentlich mit den Händen vermengen.
  3. Den Stiel der großen Kohlblätter eventuell an der Außenseite etwas abflachen, ohne das Blatt einzuschneiden.
  4. Mit den Händen aus der Hackfleismasse kleine Klöße formen und auf die Blätter verteilen. Kohlränder von allen 4 Seiten über die Klößchen einschlagen und mit Küchengarn, oder Zahnstocher fest umwickeln bzw. feststecken.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen rundherum für ein paar Minuten anbraten und herausnehmen.
  6. Eine Zwiebel klein schneiden und im noch heißen Bratfett anschwitzen. Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen und für ½ Minute einrühren. Mit der Brühe ablöschen, umrühren und etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. Rouladen in die Sauce legen und mit geschlossenem Deckel für ca. 30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
Kohlrouladen Rezept

Unser Tipp

Die Füllung der Kohlroulade lässt sich natürlich auch mit euren Lieblingszutaten zubereiten. Wie wär’s zum Beispiel mit einer Champignon/Pilz Füllung mit Speck und Rosmarin?

Wirsing Kohlrouladen

Kohlrouladen: kann nicht nur Oma

Wir finden es wichtig, traditionelle Rezepte wiederzubelegen. Auch wenn du Kohlrouladen bisher mit deiner Oma assoziiert hast – es gibt einen Grund warum sie damals so viel gekocht wurden. Schließlich ernährst du dich mit Kohlrouladen lecker, gesund und ausgewogen.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.