Hirschburger mit Röstzwiebeln und karamellisierter Birne

hirschburger rezept
Bewerte diesen Beitrag:
4.89 / 5 (74 votes)
hirschburger rezept

Saftiger Hirschburger belegt mit Röstzwiebeln und karamellisierter Birne

Wir sind Burger Fans. Da sollte auch eine Variante mit Wildfleisch her! Dieser Hirschburger schmeckt durchaus kräftig, was durch die karamellisierte Birne abgerundet wird. Hervorragend dazu passen Röstzwiebeln und als Beilage zum Beispiel Bratkartoffeln. Die Brötchen haben wir mit Maniokmehl von Ruut gebacken. Das Rezept für die Brötchen findest du über die Rezeptbeschreibung.

Das Rezept: Hirschburger mit Röstzwiebeln und karamellisierter Birne

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 300 g Hirschhackfleisch (oder fertige Patties)
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 rote Zwiebeln
  • 30 ml Balsamico Essig
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Birne
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Ahornsirup

Zubereitung

  1. Aus dem Hirschhackfleisch flache Burger Patties formen.
  2. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  3. Zwiebeln in Olivenöl in einer Pfanne glasig braten. Dann mit Balsamico Essig ablöschen und auf mittlerer Hitze für 10 Minuten einkochen lassen.
  4. Burger Patties in Olivenöl etwa 3 Minuten lang ausbacken.
  5. Birne in Scheiben schneiden und entkernen. Mit geschmolzenem Kokosöl und Ahornsirup vermischen und bei 180 Grad für 10 Minuten in den Ofen geben.
  6. Burger mit Spinatblättern, Fleisch, Birne und Röstzwiebeln belegen.

Für die Burgerbrötchen haben wir ein separates Rezept parat!

hirschburger mit birne

Unser Tipp

Lecker schmeckt der Burger mit etwas Preiselbeermarmelade oben drauf. Wie immer – probiere dich gerne aus und schau was deine Bedürfnisse sind. Und wandle das Rezept gerne dementsprechend ab. Die Kochfähigkeiten sind in dir und warten nur darauf entdeckt zu werden.

Hirschburger mit fruchtiger Komponente

Gerne erneut die Erinnerung: Du kannst deinen Burger natürlich nach Lust und Laune belegen. Probiere es doch auch mal mit den Klassikern Salat und Tomate.

Du magst unsere Rezepte, Artikel und Inspirationen generell und willst unsere Arbeit unterstützen? Erzähle gerne Freunden, Familien und Bekannten davon – und falls du kannst und möchtest schau dich mal bei unseren Produkten um.

Hier ein direkter Tipp:

Du möchtest deinem Leben mit coolen Impulsen und Inspirationen auf die Sprünge helfen? Trau dich gerne an die 30 Tage Lifestyle Challenge und du bekommst die tägliche Unterstützung direkt in dein E-Mail Postfach. Du bist es wert ein erfülltes und artgerechtes Leben zu führen. Was hält dich noch ab? 😃

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

2 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Carmen Niklas //

    Hallo
    Warum gibt es Bratkartoffeln zum Burger auf dem Teller?
    Ich bin Kartoffel Junkie und vermisse sie unendlich..
    Grüßle Carmen

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)