Shepherd’s Pie

Shepherd's Pie Rezept
Bewerte diesen Beitrag:
4.63 / 5 (79 votes)

Wir sind große Auflauf Fans – da sie sich so toll vorbereiten lassen und dann ganz ohne Hektik im Ofen fertig garen. Unser Cottage Pie hat bei euch schon großen Anklang gefunden, da haben wir uns an die klassische Version Shepherd´s Pie herangewagt und sogar AIP freundlich gemacht.

shepherds-pie

Das Rezept: Shepherd’s Pie

Für 3 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 500 g Lammhackfleisch
  • 1 Karotte
  • 0.5 Knollensellerie
  • 1 Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 1 Prise(n) Salz und Pfeffer
  • 1 vorgegarte rote Bete
  • 200 ml Knochenbrühe
  • 1 Blumenkohl
  • 1 EL Kokosöl

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.
  3. Karotte und Sellerie schälen und würfeln.
  4. Lauch in Ringe schneiden.
  5. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, dann das Gemüse für einige Minuten hinzugeben.
  6. Fleisch hinzugeben und krümelig braun anbraten. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die vorgegarte rote Bete mit Knochenbrühe pürieren und das Fleisch damit ablöschen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Blumenkohl in der Zwischenzeit garen. Dann mit dem Kokosöl, einer Prise Salz und gegebenenfalls noch frischen Kräutern zu einem Brei pürieren.
  9. In einer Auflaufform erst die Fleischmasse, dann den Blumenkohlbrei schichten.
  10. Für 20 Minuten in den Ofen geben. Dabei für die letzten 10 Minuten die Grillfunktion zuschalten bis die obere Blumenkohlschicht leicht bräunlich ist.

Unser Tipp

Wer kein großer Lamm-Freund ist, kann den Shepherd’s Pie natürlich auch mit Rinder- oder Schweinehackfleisch machen.

Shepherd’s Pie: Jedes mal ein Genuss

Der cremige Blumenkohl zum herzhaften Fleisch ist eine wunderbare Kombination, die wir dir auch ans Herz legen möchten auszuprobieren!

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Wir helfen dir beim Durchhalten.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

3 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Kim //

    Hallo Anja. Heute dein Rez. ausprobiert.
    Sehr lecker. Ich habe (nicht Paleo ) etwas
    Creme Fraiche benutzt und Blumenkohl-Kartoffelbrei gemacht. Tolles
    Rezept. Danke

    Antworten
  2. Jessica //

    Ich liebe den Cottage Pie, aber auch diese Abwandlung schmeckt sehr gut.

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)