Kräuterseitlinge in Salbeibutter

Kräuterseitlinge in Salbeibutter
Bewerte diesen Beitrag:
4.80 / 5 (84 votes)
Kräuterseitlinge in Salbeibutter

Kräuterseitlinge in Salbeibutter: so simpel so lecker

Bei Pilzen wurdest du bisher noch nicht so richtig kreativ und kochst fast nur mit Champignons? So ging es uns auch lange… Inzwischen greifen wir auch zu anderen Sorten – z.B zu den Kräuterseitlingen. So haben wir im Herbst noch viel mehr Abwechslung auf dem Teller. Dieses Rezept ist super simpel – und mit nur 3 Zutaten ganz schnell fertig. 

Das Rezept: Kräuterseitlinge in Salbeibutter

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 300 g Kräuterseitlinge
  • 1 Handvoll frischer Salbei
  • 3 EL Butter
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Zubereitung

  1. Kräuterseitlinge reinigen – z.B mit einem Küchentuch oder Pinsel. Danach längs in Scheiben schneiden.
  2. Salbei in Streifen schneiden.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen und Salbei darin kurz anbraten.
  4. Kräuterseitlinge hinzugeben und solange anbraten bis sie eine leicht bräunliche Farbe annehmen. Bei Bedarf noch mehr Butter zugeben.
  5. Salzen und Pfeffern.
Kräuterseitlinge Rezept

Unser Tipp

Wer mag, gibt zum Salbei noch eine kein gehackte Schalotte hinzu.

Kräuterseitlinge in Salbeibutter: So simpel, so lecker

Oftmals sind die leckersten Gerichte die einfachsten mit den wenigsten Zutaten. So auch hier – frische Gewürze und frische Zutaten, mehr braucht es nicht für eine tolle Beilage.

Du möchtest bei der Paleo Ernährung die Kohlenhydrate reduzieren? Dann hilft dir unser Low Carb Kochbuch mit 40 Rezepten, die  fast ohne Kohlenhydrate auskommen. Geeignet zum Abnehmen und für die Ketogene Ernährung. Inklusive Ernährungsplan, Lebensmittelliste und Kohlenhydrattabelle.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)