Orientalische Kartoffelpfanne

orientalische Kartoffelpfanne
Bewerte diesen Beitrag:
4.78 / 5 (98 votes)
orientalische Kartoffelpfanne

Feurig scharfe Chili trifft auf orientalische Gewürze – so wird eine einfache Kartoffelpfanne zum besonderen Hingucker! 

Aus der Knolle lassen sich nicht nur heimische Traditionsgerichte zaubern, sondern auch verführerische Gerichte wie aus Tausend und einer Nacht. Dieses Rezept ist auch eine leckere Möglichkeit, mehr Kurkuma in den Speiseplan zu integrieren.

Wir haben neuerdings übrigens einen Liebling wenn es um Gewürzmischungen geht: bei BROX finden wir funktionelle und außergewöhnliche Gewürze, die geschmacklich Abwechslung ins Gericht bringen und dabei dem Körper auch noch richtig gut tun. Zu den Gewürzmischungen

Das Rezept: Orientalische Kartoffelpfanne

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

  • 2 EL Ghee
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Chilischote
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise(n) frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 1 Limette

Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen und in einem weiten Kochtopf mit reichlich Wasser etwa 20 Minuten zugedeckt kochen oder bis sie gar sind.
  2. Währenddessen die Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden.
  3. Auch der frische Koriander kann bereits vorbereitet werden. Dazu einfach die Blätter waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  4. Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. In einer großen Pfanne das Ghee erhitzen und die Kartoffeln und die restlichen Zutaten bis auf den frischen Koriander hineingeben.
  6. Unter mehrmaligem Rühren für ca. 10 Minuten braten. Die Kartoffeln sollen etwas anbraten, damit sie knusprige Stellen bekommen.
  7. Am Schluss kann die Kartoffelpfanne noch mit einem Schuss Limettensaft beträufelt werden.
orientalische Kartoffelpfanne Rezept

Unser Tipp

Wenn du nicht gerne scharf isst, dann kannst du auch anstatt der Chilischote eine rote Paprika verwenden!

Orientalische Kartoffelpfanne: wie aus Tausend und einer Nacht

Dieses feurig würzige Kartoffelgericht ist so geschmacksintensiv, dass es als Hauptgericht durchgehen kann!

 

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa-Marie hat sich auf die klinische Psycho-Neuroimmunologie spezialisiert. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)