Haselnuss Kokosmakronen

Kokosmakronen
Bewerte diesen Beitrag:
4.89 / 5 (82 votes)
Kokosmakronen

Kokosmakronen mit Haselnüssen und Schokolade

Kokosmakronen sind zwar eher in der Weihnachtszeit zu finden – schmecken jedoch das ganze Jahr über :-)

Das klassische Kokosmakronen Rezept ist simpel – die Hauptbestandteile sind Kokosraspel und Eischnee. Allerdings gibt es unserer Erfahrung nach (und auch der unserer Leser*innen) immer wieder Probleme mit der Konsistenz: Die Makronen lassen sich oft schlecht formen und fallen noch auf dem Blech auseinander. Deshalb haben wir in dieser Variante gemahlene Haselnüsse hinzugefügt, für die “Substanz” und damit war das Problem der Konsistenz gelöst. Diese Variante der Haselnuss Kokosmakronen war somit geboren und mit diesem Rezept sind sie auch für euch zugänglich und dürfen gerne nachgebacken werden.

Bei Hinweisen jeglicher Art und auch gerne Erfolgsmeldungen, hinterlasst gerne einen Kommentar. Wir freuen uns darauf!

Das Rezept: Haselnuss Kokosmakronen

Für 30 Stück // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 130 Grad Umluft vorheizen
  2. Eiweiß steif schlagen.
  3. Kokosblütenzucker, Salz und Zimt vorsichtig unterheben.
  4. Kokosraspel und gemahlene Haselnüsse unterheben.
  5. Aus dem Teig kleine Häufchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  6. Für 20 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.
  7. Schokolade im Wasserbad schmelzen und Makronen verzieren.
Kokosmakronen backen

Unser Tipp

Du kannst die Haselnuss Kokosmakronen statt mit Kokosraspel auch mit Mandelblättchen machen. Lasse hier deinen Ideen freien Lauf und entscheide dich je nach Vorliebe und dem was du gerne ausprobieren möchtest.

Kokosmakronen Rezept

Kokosmakronen: Gemischt mit Haselnüssen

Wir lieben zwar auch die “klassischen” Kokosmakronen – aber die Einfachheit dieses Rezepts für die Haselnuss Kokosmakronen Variante macht es für uns zu einem potentiellen Dauerbrenner. Backen ist und bleibt einfach eine Kunst – und ist auch eine wunderbare Fähigkeit um liebe Menschen um sich herum mit kleinen Naschereien überraschen zu können. Bist du bereits deine Back-Fähigkeiten weiter auszubauen? :)

Tipp: wenn du nach mehr Plätzchen Rezepten suchst, empfehlen wir unser Weihnachts Kochbuch mit unseren Lieblingsplätzchen Rezepten, weihnachtlichen Naschereien, den besten Kuchen für den Adventssonntag, selbstgemachten Paleo Geschenken und dem perfekten Festtagsmenü.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)