Asiatisches Thunfischtartar

Thunfischtartar
Bewerte diesen Beitrag:
4.22 / 5 (49 votes)

Thunfischtartar ist Paleo pur. Roher Fisch mit Zwiebeln, Zitronengras, Ingwer, Chili-Schote, Zitrone und Gewürzen. Einfach zuzubereiten und garantiert ein Genuss. Wichtig ist natürlich, auf die Qualität und nachhaltige Fangmethoden des Thunfischs zu achten und Thunfisch aus Fischfarmen zu vermeiden.

 

Thunfischtartar

Allgemeiner Rezept-Hinweis: Möchtest du dieses Rezept Paleo-AIP konform kochen, ersetze gegebenenfalls die Nachtschatten- und Samen-Gewürze (wie Paprika, Chili-(Paste/Schote), Curry, Muskatnuss, Senf) beispielsweise mit Blatt-Gewürzen wie Basilikum oder lasse sie weg. Ersetze zudem Ghee beispielsweise durch Kokosöl. Weitere Kokosprodukte sollten auf Grund ihres Inulin-Gehaltes nur in Maßen (je nach individueller Verträglichkeit) genossen werden.

Das Rezept: Asiatisches Thunfischtartar

Für 2 Personen // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

Zubereitung

  1. Den gut gekühlten Thunfisch zunächst in feine Streifen schneiden und anschließend fein würfeln. In einen tiefen Teller geben und mit 2 EL Olivenöl vermischen.
  2. Schalotte schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und hacken. Das weiche Innere des Zitronengras in feine Scheiben schneiden. Die Chili-Schote waschen und fein hacken. Alles zum Thunfischtartar in den tiefen Teller geben und vermischen.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen und für 5 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Das Thunfischtartar mit Hilfe von Speiseringen auf dem Teller anrichten. Kurz vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln.Thunfisch

Unser Tipp

Variation: Man kann statt Thunfisch auch frischen Wildlachs nehmen.

Das Thunfischtartar ist der Hit

Ob als Vorspeise oder als Hauptspeise kombiniert mit einem leckeren Salat. Das Thunfischtartar ist einfach der Kracher. Mit qualitativem Fisch und wenigen Zutaten zaubert man ein wahres kulinarisches Meisterwerk. Tipp: Sofort verzehren, der Fisch ist ja schließlich roh. Aber das sollte beim leckeren Geschmack vom Thunfischtartar kein Problem sein.

Du möchtest mit dem Paleo Autoimmunprotokoll deine Gesundheit verbessern, aber die Durchführung erscheint dir zu schwierig? Sicher dir unseren AIP Support und wir begleiten dich 12 Wochen lang – mit einem eigenen Kochbuch E-Book, wöchentlichen Ernährungsplänen, Einkaufslisten und allen wesentlichen Infos. Es wird lehrreich, lecker und lustig. Wir helfen dir beim Durchhalten.

Geschrieben von Nico

Nico hat sich mit Paleo360 den Traum erfüllt, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. In seinem Alltag dreht sich sehr viel um Gesundheit und Fitness. Und da er auch ein Genießer ist, darf das Kochen natürlich nicht zu kurz kommen. Wenn die Möglichkeit besteht, verbringt er viel Zeit beim Wandern und Bergsteigen in den nahegelegenen Alpen.
Mehr Artikel von Nico lesen

Diskutiere mit uns

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren
  1. Dutchee //

    Super lecker! Hab es noch mit wakame salat serviert. Hoffe, das algen paleo konform sind …

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.