Mein Paleo Erfolg: Die Lust am Sport entdeckt

Aus der Reihe der Paleo360 Erfolgsgeschichten

Vanessas Bericht wird vielen aus der Seele sprechen. Wir hören sehr oft, dass viele sich am Anfang häufig einfach nicht trauen, etwas Neues anzufangen, wie z.B eine neue Sportart. Aber wenn einmal ein Anfangspunkt gefunden ist, ist man vor lauter positiver Energie nicht mehr zu stoppen – so wie Vanessa. 

“Mein Paleo Erfolg: Abgenommen, zum Kickboxen gefunden und Selbstwertgefühl gewonnen.”

Vanessa

Ein Neujahrsvorsatz, der durchgezogen wird

Mein Haupterfolg mit Paleo ist die Gewichtreduzierung und das Erlangen von neuem Selbstwertgefühl. Ich habe immer wieder in den Medien einiges über Paleo gehört, doch als ich dann an Silvester 2014, 87 Kilo auf die Waage gebracht habe und ich nur noch ungern Fotos von mir sehen wollte, hat es endlich Klick gemacht. Ich habe mir als Neujahrsvorsatz vorgenommen meine Ernährung umzustellen und abzunehmen. Dazu muss ich sagen, dass ich schon wirklich viele Diäten mit meinen 24 Jahren ausprobiert habe, aber immer wieder aufgegeben habe, da ich auf zu viel verzichten musste und mir mit der Ernährung irgendwann langweilig wurde. Mit Paleo war dies ganz anders.

Im Januar 2015 habe ich mich intensiv mit dem Paleo Prinzip beschäftigt. Ich habe viel im Internet darüber gelesen und mir Bücher bestellt. Als ich dann auf die Seite von paleo360.de gestoßen bin war es um mich geschehen. Das Angebot der 30 Tage Challenge und die motivierenden Worte in jeder E-Mail, haben mich dazu gebracht im Februar endlich mit der Umstellung zu beginnen. Ich hatte gedacht, dass es mir ziemlich schwer fallen würde, auf so viele Dinge zu verzichten, aber ich muss sagen, dass es im Endeffekt gar nicht schwierig war. Ich verzichtete sofort auf alles was nicht Paleo konform war und war überrascht, welche Bandbreite die Paleo Küche zu bieten hat. Auch heute ist es noch so, dass mir mit Paleo Rezepten nie langweilig wird, sondern ich eher immer wieder etwas Neues dazu lerne.

Die Umstellung: Genuss nicht Verzicht

Schon nach der 30 Tage Challenge habe ich gemerkt, wie gut mir die Umstellung tut. Ich hatte das Glück, dass ich mit keinerlei Kopfschmerzen oder Problemen zu kämpfen hatte, was mich sehr gewundert hat. Normalerweise konnte ich nämlich nie lange auf Brot oder Nudeln verzichten, aber Paleo bietet einem einfach so viele Möglichkeiten, dass ich irgendwann einfach keine Gelüste mehr danach hatte. Auch auf Süßigkeiten konnte ich relativ schnell verzichten und bin mittlerweile sehr erstaunt darüber, dass ich manche süßen Sachen gar nicht mehr essen kann, weil sie mir einfach nicht mehr schmecken, oder sie mir zu süß sind. Der größte Erfolg, neben des Gewichtsverlustes, war die Verbesserung meiner Schlafgewohnheiten. Ich kann mittlerweile viel besser einschlafen und wache morgens mit sehr viel Energie auf, die mich durch den kompletten Tag bringt. Vor der Umstellung musste ich nachmittags immer wieder Pausen und Mittagsschlaf einlegen.

Lust am Sport entdeckt

Neben der Ernährungsumstellung hatte ich auch ziemlich schnell das Bedürfnis gehabt wieder Sport zu treiben. Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt mit dem Boxen oder Kickboxen anzufangen, habe mich aber nie so richtig getraut. Als es mit Paleo so super lief und ich irgendein Ventil benötigt habe, wo ich meine Energie rauslassen konnte, habe ich mich erst einmal über unsere lokale VHS Stelle über Kickboxkurse informiert und auch sofort einen belegt. Mittlerweile sind die Kurse vorbei und ich bin ein offizielles Mitglied in einer Kampfsportakademie geworden. Ich mache 3-4 Mal die Woche Kickboxtraining bei Ramin Abtin, Kickbox Weltmeister und Biggest Loser Coach. Ich habe dank Paleo endlich den Mut fassen können etwas komplett Neues anzugehen und bin mittlerweile regelrecht süchtig nach meinen Trainingseinheiten.

Die Vielseitigkeit überzeugt

Generell habe ich also kaum Schwierigkeiten mit der Umstellung gehabt. Ich glaube jedoch, dass es vor allem am Anfang schwierig ist, seine komplette Küche auf Paleo umzurüsten. Ich benutze mittlerweile Zutaten, von denen ich vorher nie etwas gehört habe. Ein kleiner negativer Aspekt, für mich persönlich, war das Geld das man investieren muss. Als Studentin habe ich leider nicht viel Geld zur Verfügung, aber auch das klappt irgendwie. Deswegen kann ich nur jedem raten, die Paleo Umstellung in Angriff zu nehmen und sich selbst davon zu überzeugen!

Mir persönlich hat es so viel gebracht. Vor meiner Paleo Zeit habe ich mich immer auf mein Gewicht konzentriert und wollte so schnell wie möglich abnehmen, habe aber nie etwas konsequent durchgezogen. Mit Paleo ist mir genau das gelungen: Ich bleibe konsequent! Aber vor allem merke ich, dass ich mich nicht mehr so auf mein Gewicht konzentriere, sondern mich einfach nur noch wohl und gesund in meinem Körper fühle und dies mittlerweile auch ausstrahlen kann. Ich habe innerhalb von 3 Monaten Paleo und 1 Monat Kickboxen bis jetzt 10 Kilo abgenommen und arbeite weiter an mir. Danke Paleo und vor allem danke Paleo360. Dank euch bin ich ein komplett neuer Mensch geworden mit neuen Zielen, Prioritäten und neuem Sportsgeist!

Vanessas Erfolgs-Video

Was ist deine Geschichte?

Schreib uns eine E-Mail mit deiner Geschichte und Bildern. Wir freuen uns, wenn du mit deiner eigenen Erfahrung andere motivierst auf einen langfristig gesunden Lebensstil umzustellen.

Bewerte diesen Beitrag:
4.77 / 5 (22 votes)

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann melde dich für unseren Newsletter an oder folge uns auf facebook.

Geschrieben von Michaela

Michaela ist die Naschkatze im Paleo360 Team und deswegen immer auf der Suche nach Paleo-konformen Süßigkeiten. Vielleicht hat sie auch deshalb die exzellente Fähigkeit entwickelt, exotische Salate mit diversen leckeren Früchten zu kombinieren. Auch sie ist ein großer Fan von Natur und dem Münchner Alpenvorland. Michaela schläft gerne lang, weswegen ihre Blogposts wohl öfter am Nachmittag veröffentlicht werden.
Mehr Artikel von Michaela lesen

Diskutiere mit uns

3 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Mona //

    Ich bin nun seit 1.1.2015 PaleoEsserin und zwar zu 100 %, und fühle mich auch einfach super! 15 kg sind seitdem runter, ich gehe regelmäßig joggen und stehe jeden Tag in der Küche, um zu zaubern. Und es macht mir einfach Spaß, als hätte ich gesucht und gefunden. Von einen auf den anderen Tag konnte ich es umsetzen, war selbst etwas verwundert, wie von Zauberhand. Und mein Körper “merkt” wie gut ich ihm tue und so tut auch er mir Gutes. Ich bin so begeistert. Wir = mein Körper und ich, sind mittlerweile die besten Freunde. Das war leider nicht immer so… Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich mir nicht mehr vorstellen, anders zu essen. Ich bin fitter, ausgeglichener und viel fröhlicher! Lg

    Antworten
  2. Flo //

    Sehr cool. Ging mir ähnlich. Seit ich mich Paleo ernähre habe ich viel mehr Energie. :-)

    Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.