Lebkuchenmännchen

Lebkuchenmännchen
Bewerte diesen Beitrag:
4.68 / 5 (79 votes)
Lebkuchenmännchen

Versüße dir die Weihnachtszeit – und back Lebkuchenmännchen!

Mich befördert der Duft von Lebkuchen immer sofort zurück in die Stube meiner Großmutter. Da saß ich am Tisch, die Füße erreichten kaum den Boden aber mein Hals wurde so lang, dass ich gerade über den Rand der großen Keksdose blicken konnte. Darin lagen wundervoll verzierte Lebkuchenmännchen. Den herrlichen Duft habe ich noch heute in der Nase!

Dieses Jahr habe ich mir zum Ziel gesetzt, es meiner Oma gleich zu tun – mit einer Abwandlung: Ich habe mich an Lebkuchenmännchen ohne Mehl und Zucker versucht und siehe da – es war ein voller Erfolg! Mein Fazit: Das Geheimnis eines guten glutenfreien Lebkuchenrezepts liegt in der richtigen Dosis der enthaltenen Gewürze und genau der richtigen Menge an Honig.

Das Rezept: Lebkuchenmännchen

Für 1 Blech // Aktiv: Insgesamt:

Zutaten

Küchenzubehör

  • Küchenmaschine
  • Spritzbeutel

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in einer Küchenmaschine mit dem Knethaken vermengen, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Den Teig für min. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Währenddessen die Zutaten für die Verzierung in einem Wasserbad erwärmen, bis sie sich zu einer seidigen Masse vermischen lassen. In einen Spritzbeutel füllen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen zwei Backpapierbögen nicht zu dünn ausrollen (etwa 0,5 cm).
  6. Die gewünschten Formen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 20 Minuten backen.
  7. Wenn die Lebkuchen komplett abgekühlt sind, kann mit dem Dekorieren begonnen werden: deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
lebkuchenmännchen

Unser Tipp

Diese feinen Lebkuchenmännchen sind die perfekte Nascherei für einen gemütlichen Adventssonntag. Zum Kaffee oder zur heißen Schokolade schmecken sie uns besonders gut.

Die Lebkuchenmännchen können easy aufbewahrt werden: Einfach kühl stellen und dann aufeinander stapeln. Spart Platz – und gibt Raum frei für neue Plätzchen-Kreationen!

Lebkuchenmännchen: Lassen uns in Kindheitserinnerungen schwelgen

Bereits beim Backen verzaubern diese feinen Lebkuchenmännchen mit ihrem würzigen Duft und lassen Kindheitserinnerungen wach werden! Auch optisch können Lebkuchemännchen punkten – und lassen jedes Kinderherz höher schlagen.

Tipp: wenn du nach mehr weihnachtlichen Rezepten suchst, empfehlen wir unser Weihnachts-Kochbuch mit unseren Lieblingsplätzchen Rezepten, weihnachtlichen Naschereien, den besten Kuchen für den Adventssonntag, selbstgemachten Paleo Geschenken und dem perfekten Festtagsmenü.

Geschrieben von Lisa-Marie

Lisa macht die Ausbildung zur Heilpraktikerin und Therapeutin für klinische Psycho-Neuroimmunologie. Aus diesem Fachgebiet geht auch ihre Leidenschaft für artgerechte Ernährung hervor. Ihr Wissen gibt sie in Workshops und Seminaren weiter und begeistert so viele Menschen für einen artgerechten Lebensstil. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur, treibt viel Sport und entspannt gerne beim Kochen.
Mehr Artikel von Lisa-Marie lesen

Diskutiere mit uns

4 Kommentare

Jetzt kommentieren
  1. Verena Polkowski //

    Mein Teig ist viel zu klebrig geworden und lies sich nicht gut ausrollen, bzw bei Ausstechen konnte ich die Männchen gar nicht aus dem Teig heben.

    Antworten
    • Michaela Richter //

      Liebe Verena, in dem Fall hilft es den Teig solange im Kühlschrank zu lassen bis er nicht mehr klebt. Hilft das auch nicht, dann gib nächstes mal noch mehr Pfeilwurzelstärke hinzu.

      Antworten
  2. Babett //

    Kann man die Pfeilwurzelstärke mit etwas anderem ersetzen? Die bekomme ich hier in Schweden nicht.

    Antworten
    • Iris Schober //

      Liebe Babett,
      du kannst z.B. Johannisbrotkernmehl oder gemahlene Flohsamenschalen verwenden, das müsste genauso gehen!
      LG, Iris

      Antworten

Jetzt einen Kommentar hinterlassen

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.